DIY Anleitungen

Gehäkelte Ostereier-Büddel

Die bunten Büddel fürs Osterei sind schnell gemacht und machen in ihren frischen Farben echte Frühlings-Laune. Sie sind praktisch für gekochte Ostereier, die man nicht Färben möchte (oder mag) und schick am Zweig mit eingestecktem Plastik-Ei.

Aber Vorsicht, diese lustigen Büddelchen zu häkeln könnte süchtig machen.

Material:

Bunte Reste (mindestens 5 Gramm pro Beutel (Küchenwaage)) Schachermeyr Catania
Satinband
Häkelnadel Nr. 3

Anleitung:

Runde 1 : In einen magischen Ring 2 Luftmaschen und 15 Stäbchen häkeln. Den Kreis mit einer Kettmasche in das erste Stäbchen schließen.

Runde 2 : 4 Luftmaschen, dann in die 15 Stäbchen je 1 Stäbchen und eine Luftmasche häkeln. Die Runde mit einer Kettmasche in die zweite Luftmasche des Rundenanfanges schließen.

Runde 3 – 9:  wie Runde 2 (7 x wiederholen). Die beiden Fadenenden vernähen und in die vorletzte Runde ein Satinband einziehen.

Für meinen Laden gibt es die Ostereier-Büddel natürlich in den FarbFrisch Farben –  Ostern goes meeresfrisch grün-blau.

Und jetzt hüpfen die Ostereier-Büddel in meinen Shop.

Im Shop: Eier-Körbchen

Hol‘ Dir die Farben des Meeres nach Hause!

 

Ein Gedanke zu „Gehäkelte Ostereier-Büddel“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s